Rennbericht RCN Lauf 8– 27.09.2014


W&S Motorsport - 8 Klassensiege in Folge!


Am Ende reichte es trotz dem 8. Klassensieg im achten Rennen nicht zur Meisterschaft in der RCN (Rundstrecken Challenge Nürburgring) 2014. Zum Ende der Saison geht ein Streichresultat mit in die Wertung ein, das W&S Motorsportteam hatte ihres bis zum Saisonfinale noch nicht aufgebraucht und reiste somit wieder als Tabellenführer in die Eifel. Man hoffte auf weitere Patzer der Konkurrenz aus den weiteren Fahrzeugklassen um am Ende des Tages den Titel mit in das Steinlachtal nehmen zu können.

Bild1-Der_schwarze_M3_am_Limit.jpg165 Teilnehmer starteten bei besten Wetter-bedingungen in das RCN Saisonfinale, dem Nordeifelpokal ausgerichtet vom MSC Roetgen e.V. Zum Finale war die Klasse H6 mit 10 Startern gut besetzt und man schickte Patrick Wagner (Ofterdingen) als Startfahrer in das Rennen, mit dem Ziel den 8 Sieg im achten Rennen einzufahren. Mit schnellen Rundenzeiten konnte er als zweiter der Klasse H6 zum Tankstopp mit Fahrerwechsel in die Boxengasse einbiegen. "Hatte keine Probleme, etwas viel Verkehr, der BMW läuft perfekt, wir können weiter angreifen!" resümierte Patrick beim Fahrerwechsel.

Den letzten Boxenstopp der RCN Saison wurde vom Team wie gewohnt routiniert durchgeführt und Daniel Schellhaas (Filderstadt) konnte das Steuer des schnellen BMW übernehmen. Bereits kurz nach dem Boxenstopp konnte er die Führung in der Klasse H6 übernehmen. Mit sehr schnellen Rundenzeiten bewegte er sich immer im Spitzenfeld der schnellsten Teilnehmer und baute die Führung in der Klasse H6 auf über 2 Minuten aus. Mit einem weiteren Gruppen- und Klassensieg konnte er letztendlich das Rennen für das W&S Team beenden. "Das Auto war heute sehr gut, wir konnten in der zweiten Rennhälfte unglaublich pushen!" berichtet Daniel im Ziel.

Im Parc Ferme wurde er bereits vom jubelnden Team erwartet. Als bekannt wurde das man den 3. Platz in der Meisterschaft und einen starken 4. Platz im Gesamtsieger Cup eingefahren hatte, war der Freude keine Grenzen mehr gesetzt!  "Wir hatten eine tolle Rennsaison, haben die RCN Tabelle seit der Saisonhälfte angeführt, 8 Klassen- und 7 Gruppensiege eingefahren und keinerlei technische Problem mit unserem BMW E36 M3 gehabt." fasst der zufriedene Teamchef Ulrich Schellhaas zusammen.

Ein weiteres Highlight der Saison findet bereits in wenigen Wochen statt, am 19. Oktober wird das W&S Team zum Saisonabschluss beim RCN 3 Stunden Rennen teilnehmen. Wir hoffen möglichst viele bekannte Gesichter zu sehen um gemeinsam die Saison ausklingen lassen zu können.

 Bild2-Tolles_Saisonergebnis_fuer_das_WS_Motorsportteam.jpg

Bild1: Der schwarze M3 am Limit
Bild2: Tolles Saisonergebnis für das W&S Motorsportteam


Bericht: W&S Motorsport
Bilder: Ringfotos.eu