Rennbericht RCN 2 - 04.05.2013

Toller Erfolg: Klassen- und Gruppensieg sowie ein neuer Rundenrekord!

 

WS2_1.jpg

Wie schon im ersten RCN Lauf des Jahres schafften Patrick Wagner (Ofterdingen) und Daniel Schellhaas (Mössingen) auch bei der RCN Rundstrecken Challenge „Bergischer Schmied“ wieder den Klassen- und Wertungsgruppensieg sowie einen ausgezeichneten zweiten Platz in der Gesamtwertung. Mehr noch, Daniel Schellhaas unterbot erneut seinen eigenen Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife. Und obwohl so einiges an den ersten Lauf erinnerte, wurde es der engagierten W&S Motorsport-Crew kein bisschen langweilig.

Ideales Motorsportwetter, d.h. eine trockene Strecke und nicht zu hohe Temperaturen, erwartete die 143 Teilnehmer zur zweiten RCN Rundstrecken Challenge der Saison 2013. Lediglich die, für das bevorstehende 24h Rennen schon frisch gestrichenen Randsteine hätten bei Regen zum Problem für die Fahrer werden können.

So aber fuhr Patrick Wagner erneut bei optimalen Streckenbedigungen für W&S Motorsport den Startturn. Dabei stellte sich jedoch heraus, dass die Technik diesmal nicht 100-prozentig mitspielte. Zwar lieferte der bärenstarke BMW Motor wieder die volle Leistung, aber das ABS arbeitete nicht einwandfrei. „Ein nicht fehlerfreies ABS stärkt nicht unbedingt das Vertrauen ins Auto,“ berichtete Wagner später. Er machte aber das Beste aus der Situation, fuhr nicht mehr mit vollem Risiko, dafür aber fehlerfrei. Als er nach sieben Runden planmäßig die Box ansteuerte, lag der BMW M3 von W&S Motorsport auf dem zweiten Platz in der Klasse H6 und wurde als Fünfter in der Gesamtwertung geführt.

Nun lag es an der routinierten Boxencrew, den ABS Fehler zu lokalisieren und zu beheben. Dies gelang im gesteckten Zeitrahmen und nachdem der Wagen wieder vollgetankt war, konnte Daniel Schellhaas zeigen, wie man die 355 PS mit nun wieder fuWS2_2.jpgnktionierendem ABS optimal einsetzt. Und der 25-jährige ehrenamtliche Feuerwehrmann liess nichts anbrennen. Nach zwei schon sehr schnellen Sprintrunden, knackte er in der dritten seinen eigenen Streckenrekord. Mit einer Rundenzeit von 7:29 Minuten war der W&S BMW das erste Gruppe-H-Fahrzeug, welches die Nürburgring Nordschleife in einer Zeit von unter 7:30 Min. umrundete. Mit den Topzeiten hatte Daniel Schellhaas die Führung sowohl in der Klasse, als auch in der Wertungsgruppe übernommen und konnte dementsprechend nun ein wenig das Tempo drosseln. Bis ins Ziel hielt er so die Konkurrenz sicher im Schach. In der Gesamtwertung war lediglich ein Porsche 997 schneller, Klassen- und Wertungsgruppensieg aber gingen erneut an W&S Motorsport.

„Ich danke meinem tollen Team, aber auch den Fahrerkollegen auf der Strecke,“ freute sich Schellhaas bei der Siegerehrung. „So eine Spitzenzeit ist nur möglich, wenn das Auto optimal läuft und die Konkurrenten auf der Strecke nicht im Weg stehen. Diesmal hat alles gepasst.“

Patrick Wagner und Daniel Schellhaas freuen sich nun auf den dritten RCN Wertungslauf, der am 17. Mai vor erwarteten 200.000 Zuschauern im Rahmen des 24h Rennens ausgetragen wird.

 

Foto 1: Gegen den schnellen BMW M3 von W&S Motorsport hatte die Konkurrenz keine Chance.

Foto2 : Patrick Wagner (Ofterdingen) und Daniel Schellhaas (Mössingen) liessen ihren BMW auch im zweiten RCN Lauf wieder fliegen. (Fotos: Marcus Becker)

[Mehr Bilder]

 

Bericht: Redaktionsbüro Wolfgang Förster (www.motor-emotions.de)

Bilder: Ringfotos.eu