Rennbericht SRC - 19.08.2012

W&S Motorsport mit Top Ergebnis bei der RCN Sprint Racing-Challenge 2012


Auch bei der ersten RCN Sprint Racing-Challenge 2012 mischte das W&S Motorsport Team an der Spitze mit. Bei je zwei 60 Minuten Rennen waren zwei  3. Plätze in der Gesamtwertung der krönende Abschluss eines heißen Motorsportwochenendes in der Lausitz. Der BMW M3 E36 musste sich nur dem Porsche-Pilot Rosenberg und Wolfgang Weber (Vilshofen) im Aston Martin Vantage V8 geschlagen geben. 

P1010516.JPGDaniel Schellhaas (Mössingen) erreichte im Zeittraining den 3. Startplatz. „Mehr geht nicht, der Porsche und Aston Martin haben mehr Power. Wir sind aber mit dem 3. Platz sehr zufrieden“ fasst er nach dem Training zusammen. Patrick Wagner (Ofterdingen) übernahm das erste Rennen, Daniel hatte Probleme mit einer Magen Darm Infektion. Der Start zum ersten Rennen verlief Fehlerfrei und Patrick konnte die Angriffe des 4. platzierten Rudolf Brandl (Walldürn) im Audi TT erfolgreich abwehren und sich im Rennverlauf absetzen. Zur Rennhälfte war dann der Vorsprung recht komfortabel und er überquerte die Ziellinie als 3. der Gesamtwertung. „Hat super Spaß gemacht“ berichtete Patrick im Ziel.

Bis kurz vor Beginn des 2. Rennens war nicht klar ob Daniel am Rennen teilnehmen kann, da es ihm immer noch sehr schlecht ging. Er wollte es aber unbedingt versuchen und es wurde auch im Notfall ein Fahrerwechsel während des Rennens geplant. Beim Start ins 2. Rennen war dann aber das Rennfieber doch stärker und Daniel attackierte gleich am Start den Aston Martin Vantage V8 und konnte ihn am Start überholen. In der 3. Runde musste Daniel ihn dann aber doch ziehen lassen und er reihte sich wieder auf der 3. Gesamtposition ein. “Wollte versuchen den Aston Martin Vantage V8 hinter mir zu halten, dieser hat leider viel mehr Leistung als unser M3“ kommentiert Daniel das Rennen im Ziel. Trotz Darminfektion belegte Daniel einen super 3. Gesamtplatz und man konnte in beiden Rennen noch einen Klassensieg einfahren.

„Ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns, unser BMW M3 E36 hat über das ganze Wochenende top funktionier und das Team war wieder Spitze. Es war ein anstrengendes aber sehr schönes Rennwochenende, Kompliment an die Veranstalter“ fasst der Teamchef zusammen.

 

P1010521.JPG

_R126-0028.jpg

Mehr Bilder auf unserer Facebookseite

Onboard Videos

 

Bericht: W&S Motorsport
Bilder: Berrang-Foto / W&S Motorsport