Rennbericht RCN 1 - 16.04.2011

Team W&S Motorsport - Saisonstart mit Höhen und Tiefen

Nach der langen Winterpause war es endlich soweit, Patrick Wagner (Ofterdingen) und Daniel Schellhaas (Mössingen) konnten endlich ihren selbst vorbereiteten BMW E36 M3  unter Rennbedingungen beim ersten RCN Rennen 2011 einsetzten. Startete man in der Saison 2010 noch in der Klasse H4 wurde der BMW über den Winter aufgerüstet um in der Saison 2011 in der Klasse H5 zu starten.

Bericht_1.jpg

Das erste Rollout wurde bei der Test- und Einstellfahrt durchgeführt. Bis zum Nachmittag konnte ein umfangreiches Testprogramm abgearbeitet werden und weitere Verbesserungen am Rennwagen wurden durchgeführt. Die Testfahrt musste am Nachmittag wegen Ölverlustes an der Servolenkung abgebrochen werden. Dennoch war man mit den Erkenntnissen und den erreichten Zeiten durchaus zufrieden.

Am Renntag zeigte die Eifel ihr freundliches Gesicht und man konnte sich auf ein spannendes Rennen freuen. Startfahrer Daniel Schellhaas absolvierte seinen Stint mit sehr schnellen Zeiten unter 8 Minuten und verbesserte seinen Rundenrekord auf 7:47 was auch die schnellste Rundenzeit in der Gruppe H bedeutete. Nach dem Tankstopp übernahm Patrick Wagner und fuhr das Rennen zwar ohne technische Probleme zu Ende, konnte aber die schnellen Zeiten der Konkurrenz nicht ganz erreichen. Grund war ein nicht ganz auskurierter, grippaler Infekt.

Ein 3. Platz in der Klasse H5, 4. Platz in der Gruppe H und der 11. Gesamtplatz von 137 Teilnehmern war das Endergebnis und lässt für weitere gute Platzierungen bei optimalen Bedingungen hoffen. Die Verbesserungen über den Winter haben sich sehr positiv ausgewirkt und zeigen das noch nicht ganz ausgeschöpfte Potenzial des BMW E36 M3.